Warum es 2013 nicht so viele Fotos geben wird…

Vorwort: Ich blicke (schon etwas) stolz zurück auf 2012, mein 2. Jahr mit eigenem Gewerbe. Nachdem sich 2011 alles erst einmal einspielen und die „Firma“ auf Kurs gebracht werden musste, lief es im vergangenen Jahr fast wie von selbst. Vor allem im Hochzeitssektor hatte ich wesentlich mehr Shootings, als ich mir hätte träumen lassen. Aber auch (und das ist mir ebenso wichtig!) die „normalen“ Auftragsarbeiten wie auch ein paar Freie konnten abgewickelt werden. Top, so macht das Spaß und der steht im Vordergrund!

Und wie wäre das wohl 2013 weiter gegangen? Richtig mit noch mehr Spaß und noch mehr Aufträgen… wäre!

Read More