Mit CANONen auf die FUJI X-T1 geschossen

Heute geht es mal nur indirekt um schöne Bilder. Im Vordergrund steht das Handwerkszeug, um kreative Arbeiten zu erschaffen. Durch meinen Quereinstieg in die Fotografie und den doch recht schnellen Aufbau eines mehr oder weniger kleinen Geschäftsfeldes wuchsen auch die Ansprüche an das Arbeitsgerät (die Kamera) rasch. Doch nicht nur Ansprüche und Kameras wuchsen, sondern auch Gewicht, Equipment und Rückenschmerzen beim ein oder anderen „on Location Shooting“. Gut, es war nicht immer schlimm, jedoch hat man schnell mehrere Kilos an Equipment mit dabei und das ohne Reflektoren, Blitze oder sonstiges „Beiwerk“ der Fotografie. Auch merkte ich zunehmend, dass ich privat kaum noch Fotos machte, da mich die Mitschlepperei nicht nur an die „arbeit“ erinnerte, sondern es war Arbeit 😉 Spiegellose Kameras sind hier zwar eine gute(?) und leichte Alternative, aber es ist halt keine DSLR, also doch keine Alternative!

Read More